TV-Sender und Anstoss: FC Bayern München vs SV Werder Bremen – Bundesliga 1. Spieltag am 26.08.2016




Fußball am Freitag, 26.08.2016 um 20:30 Uhr im Free-TV:

Bundesliga – 1. Spieltag: FC Bayern München gegen SV Werder Bremen in München

Im Free-TV auf ARD – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:30 Uhr

Traditionell bekommen die Fussball-Fans zumindest den Auftakt der Bundesliga-Saison live im Free-TV zu sehen – für den Rest der Saison bleibt (SKY-Abonnenten ausgeschlossen) meist nur die Sportschau oder das Aktuelle Sportstudio. Zum Eröffnungsspiel stehen sich die Süd-Giganten des FC-Bayern und die Nordlichter des SV Werder Bremen gegenüber.

TV-Sender und Anstoss: Borussia Mönchengladbach vs Young Boys Bern – Champion’s League Qualifikation am 24.08.2016

Fußball am Mittwoch, 24.08.2016 um 20:45 Uhr im Free-TV:

Champion’s League – Qualifikation: Borussia Mönchengladbach gegen Young Boys Bern in Mönchengladbach

Im Free-TV auf ZDF – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:45 Uhr

Das ZDF überträgt auch das Rückspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und den Young Boys Bern, in welchem Gladbach den Einzug in die diesjährige Champion’s League mit grosser Wahrscheinlichkeit klarmachen wird. Nach 34 Spielen in der Bundesliga auf dem 4. Platz zu stehen ist immer mit dem kleinen Risiko verbunden, dennoch in der Europa League zu landen – dieses Schicksal wird die Borussia nach dem 3-1 in Bern wohl entgehen und in der Saison 2016/17 im Konzert der Grossen mitspielen.

TV-Sender und Anstoss: Eintracht Trier vs Borussia Dortmund – DFB Pokal 1. Runde am 22.08.2016

Fußball am Montag, 22.08.2016 um 20:45 Uhr im Free-TV:

DFB Pokal – 1. Runde: Eintracht Trier gegen Borussia Dortmund in Trier

Im Free-TV auf ARD – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:45 Uhr

Zum Start in die neue Fussball-Saison steht die 1. Runde im DFB Pokal an. Am Montag treffen hier Eintracht Trier und Borussia Dortmund aufeinander, das Spiel wird live in der ARD übertragen.

TV-Sender und Anstoss: Borussia Dortmund vs FC Bayern München – Supercup Finale am 14.08.2016

Fußball am Sonntag, 14.08.2016 um 20:30 Uhr im Free-TV:

Supercup – Finale: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München in Dortmund

Im Free-TV auf ZDF – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:30 Uhr

Zwischen die Olympia-Übertragungen, welche zur Zeit bei ARD und ZDF viele der Tages- und Nachtzeiten füllen, mischt sich an diesem Sonntag der Klassiker im deutschen Fussball, und damit ein Vorgeschmack auf die Bundesliga-Saison. Zum Supercup-Finale empfängt Borussia Dortmund den FC Bayern München.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 Finale, 10.07.2016 – Portugal – Frankreich




Fußball am Sonntag, 10.07.2016 im Free-TV:

EM 2016 – Finale:

21 Uhr: Portugal – Frankreich in Paris St. Denis (ARD)

Das Finale findet ohne Deutschland statt, stattdessen trifft Gastgeber Frankreich auf das Team aus Portugal um Cristiano Ronaldo. Frankreich konnte gegen Deutschland nicht wirklich überzeugen, die Tore wurden ihnen quasi von den Deutschen geschenkt – während die Mannschaft von Jogi Löw zwar gute Chancen herausarbeitete, aber kaum 100%ig zwingende Gelegenheiten dabei waren.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 Halbfinale, 06.07.2016 und 07.07.2016 in Frankreich

Fußball Mittwoch, 06.07.2016 und Donnerstag, 07.07.2016 im Free-TV:

EM 2016 – Halbfinale:

Mittwoch 06.07.2016:
21 Uhr: Portugal – Wales in Lyon (ARD)

Freitag 07.07.2016:
21 Uhr: Deutschland – Frankreich in Marseille (ZDF)

Jetzt geht es in die Vollen – die Runde der letzten vier Teams und damit das Halbfinale steht bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich an. Auf der einen Seite wird ein echtes Überraschungsteam im Finale landen, entweder die unermüdlichen Kämpfer aus Wales, oder das Team von Portugal um Cristiano Ronaldo.

Auf der anderen Seite steht das Duell zweier großer und erfolgreicher Fussball-Nationen an, der Gastgeber Frankreich trifft auf den Weltmeister Deutschland.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 Viertelfinale, 30.06.2016 bis 03.07.2016 in Frankreich

Fußball ab Donnerstag, 30.06.2016 bis Sonntag, 03.07.2016 im Free-TV:

EM 2016 – Viertelfinale:

Donnerstag 30.06.2016:
21 Uhr: Polen – Portugal in Marseille (ARD)

Freitag 01.07.2016:
21 Uhr: Wales – Belgien in Lille (ZDF)

Samstag 02.07.2016:
21 Uhr: Deutschland – Italien in Bordeaux (ARD)

Sonntag 03.07.2016:
21 Uhr: Frankreich – Island in Paris St. Denis (ZDF)

Das Achtelfinale hat die relativ lahme Gruppenphase der EM schon wieder etwas kompensiert. Das Elfmeterschiessen der Schweizer gegen die Polen, die klaren Siege von Belgien und der deutschen Nationalmannschaft, der bockstarke Auftritt der Italiener gegen die in den letzten Turnieren dominanten Spanier, und am allermeisten das leidenschaftliche Auftreten der Isländer mit ihrem spektakulären Knock-Out der Engländer – das waren Spiele die einer EM würdig waren.

Dennoch ergibt sich weiterhin die Konstellation, dass von der ‚linken Hälfte‘ mit Portugal und Belgien, sowie Wales und Polen, ein Team mit kaum Historie in grossen Turnieren ins Finale einziehen wird, während sich in der rechten Hälfte bei vier Teams drei Schwergewichte wiederfinden.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 Achtelfinale, 25.06.2016 bis 27.06.2016 in Frankreich

Fußball ab Samstag, 25.06.2016 bis Montag, 27.06.2016 im Free-TV:

EM 2016 – Achtelfinale:

Samstag 25.06.2016:
15 Uhr: Schweiz – Polen in Saint-Etienne (ZDF)
18 Uhr: Wales – Nordirland in Paris (ZDF)
21 Uhr: Kroatien – Portugal in Lens (ZDF)

Sonntag 26.06.2016:
15 Uhr: Frankreich – Irland in Lyon (ZDF)
18 Uhr: Deutschland – Slowakei in Lille (ZDF)
21 Uhr: Ungarn – Belgien in Toulouse (ZDF)

Montag 27.06.2016:
18 Uhr: Italien – Spanien in Paris St. Denis (ARD)
21 Uhr: England – Island in Nizza (ARD)

Nach der Gruppenphase mit vielen wenig spektakulären Spielen und nur 8 von 24 ausgeschiedenen Mannschaften startet nun am Samstag endlich die KO-Phase, in der bereits im Achtelfinale große Matches anstehen – auf der anderen Seite auch relativ unattraktive (wenn auch emotionale) Partien stehen.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 3. Spieltag, 19.06.2016 bis 22.06.2016 in Frankreich

Fußball ab Sonntag, 19.06.2016 bis Mittwoch, 22.06.2016 im Free-TV:

EM 2016 – 3. Spieltag – Entscheidung Gruppenphase:

Sonntag 19.06.2016:
21 Uhr: Schweiz – Frankreich (Gruppe A) in Lille (ZDF)
21 Uhr: Rumänien – Albanien (Gruppe A) in Lyon (Sat.1)

Montag 20.06.2016:
21 Uhr: Slowakei – England (Gruppe B) in Saint-Etienne (ARD)
21 Uhr: Russland – Wales (Gruppe B) in Toulouse (Sat.1)

Dienstag 21.06.2016
18 Uhr: Nordirland – Deutschland (Gruppe C) in Paris (ARD)
18 Uhr: Ukraine – Polen (Gruppe C) in Marseille (Sat.1)
21 Uhr: Kroatien – Spanien (Gruppe D) in Bordeaux (ARD)
21 Uhr: Tschechien – Türkei (Gruppe D) in Lens (Sat.1)

Mittwoch 22.06.2016
18 Uhr: Ungarn – Portugal (Gruppe F) in Lyon (ZDF)
18 Uhr: Island – Österreich (Gruppe F) in Paris St. Denis (Sat.1)
21 Uhr: Schweden – Belgien (Gruppe E) in Nizza (ZDF)
21 Uhr: Italien – Irland (Gruppe E) in Lille (Sat.1)

Im letzten Gruppenspiel der EM geht es um den Einzug ins Achtelfinale. Da sich 16 der 24 Teams qualifizieren, ist dies allerdings für die etablierten Teams kein wirklicher Erfolg.

TV-Sender und Anstoss: EM 2016 2. Spieltag, 15.06.2016 bis 18.06.2016 in Frankreich

Fußball ab Mittwoch, 15.06.2016 bis Samstag, 18.06.2016 im Free-TV:

EM 2016 – 2. Spieltag:

Mittwoch 15.06.2016 in der ARD:
15 Uhr: Russland – Slowakei (Gruppe B) in Lille
18 Uhr: Rumänien – Schweiz (Gruppe A) in Paris
21 Uhr: Frankreich – Albanien (Gruppe A) in Marseille

Donnerstag 16.06.2016 im ZDF:
15 Uhr: England – Wales (Gruppe B) in Lens
18 Uhr: Ukraine – Nordirland (Gruppe C) in Lyon
21 Uhr: Deutschland – Polen (Gruppe C) in Paris St. Denis

Freitag 17.06.2016 im ZDF:
15 Uhr: Italien – Schweden (Gruppe E) in Toulouse
18 Uhr: Tschechien – Kroatien (Gruppe D) in Saint Étienne
21 Uhr: Spanien – Türkei (Gruppe D) in Nizza

Samstag 18.06.2016 in der ARD:
15 Uhr: Belgien – Irland (Gruppe E) in Bordeaux
18 Uhr: Island – Ungarn (Gruppe F) in Marseille
21 Uhr: Portugal – Österreich (Gruppe F) in Paris

Page 1 of 3312345»102030...Last »