TV-Sender und Anstoss: FK Sarajevo vs Borussia Mönchengladbach – Europa League Qualifikation am 21.08.2014

Fußball am Donnerstag, 21.08.2014 um 20:45 Uhr im Free-TV:

Europa League – Qualifikation: FK Sarajevo gegen Borussia Mönchengladbach in Sarajevo

Im Free-TV auf Kabel 1 – Beginn Sendung: 20.30 Uhr , Anstoß: 20:45 Uhr

Kabel 1 überträgt auch die Play-Offs zur Qualifikation zur Europa League. An diesem Donnerstag steht das Hinspiel für Borussia Mönchengladbach bei FK Sarajevo an. Anpfiff ist um 20.45 Uhr.

TV-Sender & Anstoß: FC Bayern München vs VfL Wolfsburg – Bundesliga 1. Spieltag am 22.08.2014

Fußball am Freitag, 22.08.2014 um 20:30 Uhr im Free-TV:

Bundesliga – 1. Spieltag: FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg in München

Im Free-TV auf ARD – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:30 Uhr

Seit einigen Jahren nun überträgt die ARD immer das erste Spiel der Saison, in dem traditionell der Meister der Vorsaison antritt. Diesmal kommt der Gegner aus Wolfsburg, ein Club der mit dem Geld von VW in den letzten Jahren ordentlich aufgestockt hat, und in diesem Jahr wieder einen internationalen Platz anvisiert. Anpfiff ist um 20.30 Uhr, die Übertragung beginng um 20.15 Uhr.

Anstoss & TV-Sender: FC Kopenhagen vs Bayer 04 Leverkusen – Champion’s League Qualifikation am 19.08.2014

Fußball am Dienstag, 19.08.2014 um 20:45 Uhr im Free-TV:

Champion’s League – Qualifikation: FC Kopenhagen gegen Bayer 04 Leverkusen in Kopenhagen

Im Free-TV auf ZDF – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:45 Uhr

Mit der Qualifikation und dem Spiel FC Kopenhagen gegen Bayer 04 Leverkusen startet das ZDF in die diesjährige Champion’s League Saison. In den letzten Jahren gab es vor allem durch die Bayern, aber auch durch Borussia Dortmund, in den KO-Spielen immer Spitzenquoten für den Mainzer Sender.

TV-Sender und Anstoss: Dynamo Dresden vs. FC Schalke 04 – DFB Pokal 1. Runde am 18.08.2014

Fußball am Montag, 18.08.2014 um 20:30 Uhr im Free-TV:

DFB Pokal 1. Runde: Dynamo Dresden gegen FC Schalke 04 in Dresden

Im Free-TV auf ARD – Beginn Sendung: 20.15 Uhr , Anstoß: 20:30 Uhr

Gegen den Drittligisten, der im letzten Jahr aufgrund von Ausschreitungen einiger Anhänger den DFB Pokal versäumte, ist der FC Schalke natürlich hoher Favorit. Dennoch wird es im Dresdner Stadion sicherlich ein heisser Ritt. Die ARD überträgt live, und bringt danach noch Zusammenfassungen der anderen Montags-Spiele.

Anstoss & TV-Sender: WM Finale Deutschland-Argentinien 13.07.2014 (& Spiel um Platz 3, 12.07.2014)

Fußball ab Samstag, 12.07.2014 im Free-TV:

Finale Weltmeisterschaft in Brasilien

SAMSTAG 12.07.: Spiel um Platz 3
Brasilien – Niederlande : 22 Uhr im ZDF

SONNTAG 13.07.: Finale
Deutschland – Argentinien : 21 Uhr in der ARD

Zum ungeliebten Spiel um Platz 3 treten in diesem Jahr die beiden Mannschaften von Luis van Gaal und Felipe Scolari – die Niederlande und Brasilien – an. Vor allem Brasilien wird motiviert sein, sich nach dem Debakel gegen Deutschland zumindest ein wenig zu rehabilitieren. Auch für die niederländischen Spieler ist die WM sicher eine wichtige Bühne, und keiner von ihnen wird das Spiel abschenken wollen.

Viel spannender, wichtiger, aufregender, interessanter, spektakulärer und emotionaler ist natürlich das Spiel am Sonntag: Das WM Finale 2014 zwischen Deutschland und Argentinien. Spätestens nach dem Halbfinale wird Deutschland hier als klarer Favorit gesehen, die Demontage des WM-Gastgebers hat Eindruck hinterlassen. Dennoch darf man Argentinien natürlich nie abschreiben. Die grosse Fussballnation mit vielen Spielern aus grossen europäischen Top-Teams wird sich nicht in Ehrfurcht ergeben, sondern alles in die Waagschale werfen um selbst nach 28 Jahren wieder Weltmeister zu werden.

Anstoss & TV-Sender: WM in Brasilien, Halbfinale, 08.07. und 09.07.2014

Fußball ab Dienstag, 08.07.2014 im Free-TV:

Halbfinale Weltmeisterschaft in Brasilien

DI 08.07.:
Brasilien – Deutschland : 22 Uhr im ZDF

MI 09.07.:
Argentinien – Niederlande : 22 Uhr in der ARD

Einen Sieg benötigen die 4 Mannschaften noch, um sich den Traum vom WM-Finale in Rio de Janeiro erfüllen zu können. Im Halbfinale treffen 4 grosse Fussballnationen aufeinander, und die heissblütigen Mannschaften aus Brasilien und Argentinien treffen auf die vermeintlich kühlen Europäer aus den Niederlanden und aus Deutschland. Einige wichtige Spieler werden das Halbfinale verpassen, wie Neymar und di Maria – sicherlich eine Schwächung für die südamerikanischen Teams. Dennoch sind alle vier Halbfinalisten sicherlich starke Anwärter auf den WM-Pokal.

Anstoss & TV-Sender: WM in Brasilien, Viertelfinale, 04.07. bis 05.07.2014

Fußball ab Freitag, 04.07.2014 im Free-TV:

Viertelfinale Weltmeisterschaft in Brasilien

FR 04.07.:
Deutschland – Frankreich : 18 Uhr in der ARD
Brasilien – Kolumbien : 22 Uhr in der ARD

SA 05.07.:
Argentinien – Belgien : 18 Uhr im ZDF
Niederlande – Costa Rica : 22 Uhr im ZDF

Alle Gruppensieger aus der Vorrunde konnten sich auch im Achtelfinale gegen die jeweils Gruppenzweiten durchsetzen. Für deutsche Fans steht natürlich das Spiel gegen Frankreich absolut im Mittelpunkt, doch auch die anderen Matches bieten Hochspannung und Brisanz in Reinkultur. Der Gastgeber Brasilien muss sich gegen Kolumbien behaupten. Der ewige Rivale Argentinien trifft auf die starke belgische Nationalmannschaft, und deren Nachbarn Holland erwartet ein heisses Spiel gegen das Überraschungsteam von Costa Rica. Die ARD überträgt am Freitag ab 16:10 Uhr, am Samstag ist das ZDF an der Reihe.

Anstoss & TV-Sender: WM in Brasilien, Achtelfinale, 28.06. bis 01.07.2014

Fußball ab Samstag, 28.06.2014 im Free-TV:

Achtelfinale – Weltmeisterschaft in Brasilien

SA 28.06.:
Brasilien – Chile : 18 Uhr in der ARD
Kolumbien – Uruguay : 22 Uhr in der ARD

SO 29.06.:
Niederlande – Mexiko : 18 Uhr in der ARD
Costa Rica – Griechenland : 22 Uhr in der ARD

MO 30.06.:
Frankreich – Nigeria : 18 Uhr im ZDF
Deutschland – Algerien : 22 Uhr im ZDF

DO 26.06.:
Argentinien – Schweiz : 18 Uhr im ZDF
Belgien – USA : 22 Uhr im ZDF

Endlich geht es in die spannende KO-Runde bei der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien, das Achtelfinale wird zwischen Samstag den 28. Juni und Dienstag den 1. Juli ausgetragen. Viele Mannschaften aus Nord-, Mittel- und Südamerika konnten sich qualifizieren, auch sind mit Nigeria und Algerien diesmal zwei Mannschaften aus Afrika mit dabei. Einige europäische Spitzenmannschaften sind bereits wieder in der Heimat angekommen, dennoch sind mit den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Belgien und Griechenland noch einige Teams – teils mit guten Chancen auf den Titel – mit von der Partie.

Für die deutschen Fans steht, nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde, natürlich das Spiel gegen Algerien – am Montag um 22 Uhr in der ARD – im Vordergrund. In kaum einem Achtelfinale ist die Favoritenrolle jedoch so klar verteilt, alles andere als ein Weiterkommen der deutschen Mannschaft (die im Viertelfinale dann auf Frankreich oder Nigeria treffen würde) wäre eine Überraschung. Unterschätzt werden darf Algerien natürlich dennoch nicht, vor allem gegen Südkorea haben sie eine starke Leistung gezeigt, und auch Russland und Belgien respektabel in Schach gehalten.

Anstoss & TV-Sender: WM in Brasilien, 3. Spieltag, 23.06. bis 26.06.2014

Fußball ab Montag, 23.06.2014 im Free-TV:

3. Spieltag Vorrunde – Weltmeisterschaft in Brasilien

MO 23.06.:
Australien – Spanien : 18 Uhr in der ARD
Chile – Niederlande : 18 Uhr in der ARD
Bsailien – Kamerun : 22 Uhr in der ARD
Kroatien – Mexiko : 22 Uhr in der ARD

DI 24.06.:
Italien – Uruguay : 18 Uhr im ZDF
Costa Rica – England : 18 Uhr im ZDF
Japan – Kolumbien : 22 Uhr im ZDF
Griechenland – Elfenbeinküste : 22 Uhr im ZDF

MI 25.06.:
Nigeria – Argentinien : 18 Uhr in der ARD
Bosnien Herzegowina – Iran : 18 Uhr in der ARD
Honduras – Schweiz : 22 Uhr in der ARD
Ecuador – Frankreich : 22 Uhr in der ARD

DO 26.06.:
Portugal – Ghana : 18 Uhr im ZDF
USA – Deutschland : 18 Uhr im ZDF
Südkorea – Belgien : 22 Uhr im ZDF
Algerien – Russland : 22 Uhr im ZDF

An diesem Spieltag fällt in allen Gruppen die endgültige Entscheidung, wer ins Achtelfinale einzieht oder bereits nach den drei Vorrundenspielen die Heimreise antreten muss. Dabei sind bereits nach dem 2. Spieltag einige Teams überraschend, positiv oder negativ, in den Vordergrund gerückt. Allen voran natürlich Welt- und Europameister Spanien, die mit 2 Niederlagen gegen die Niederlande und Chile bereits jetzt sang- und klanglos angeschieden sind. Auch England hat nur noch ein Spiel von wenig Bedeutung für die fussballverrückten auf der Insel, da das Team in den ersten beiden Spielen – wie so oft bei grossen Turnieren – vollkommen enttäuscht hat.

Abgeschlossen wird die Vorrunde am Donnerstag im ZDF, wo sich um 18 Uhr die Gruppe G entscheidet. Hier benötigen Deutschland und die USA nur ein Unentschieden, um sicher weiterzukommen. Verliert eine der beiden Mannschaften, so ist natürlich der Gewinner Gruppensieger, und Ghana und Portugal haben mit einem Sieg noch die Möglichkeit auf Platz 2.

Anstoss & TV-Sender: WM in Brasilien, 2. Spieltag, 17.06. bis 22.06.2014

Fußball ab Dienstag, 17.06.2014 im Free-TV:

2. Spieltag – Weltmeisterschaft in Brasilien

DI 17.06.:
Mexiko – Brasilien : 21 Uhr im ZDF

MI 18.06.:
Australien – Niederlande : 18 Uhr in der ARD
Spanien – Chile : 21 Uhr in der ARD
Kamerun – Kroatien : 24 Uhr / 0 Uhr in der ARD

DO 19.06.:
Kolumbien – Elfenbeinküste: 18 Uhr im ZDF
Uruguay – England : 21 Uhr im ZDF
Japan – Griechenland : 24 Uhr / 0 Uhr im ZDF

FR 20.06.:
Italien – Costa Rica : 18 Uhr in der ARD
Schweiz – Frankreich : 21 Uhr in der ARD
Honduras – Ecuador : 24 Uhr / 0 Uhr in der ARD

SA 21.06.:
Argentinien – Iran : 18 Uhr in der ARD
Deutschland – Ghana : 21 Uhr in der ARD
Nigeria – Bosnien-Herzegovina : 24 Uhr / 0 Uhr in der ARD

SO 22.06.:
Belgien – Russland : 18 Uhr im ZDF
Südkorea – Algerien : 21 Uhr im ZDF
USA – Portugal : 24 Uhr / 0 Uhr im ZDF

Einige Teams, wie die Niederlande oder auch Deutschland, haben sich am ersten Spieltag gleich gute Voraussetzungen geschaffen, und die ärgsten Rivalen um das Weiterkommen ins Achtelfinale und den Gruppensieg klar besiegt. Unterlegene Teams wie Spanien oder Portugal hingegen stehen schon richtig unter Druck und müssen nun ihre Leistung abliefern und im besten Fall Siege einfahren. In vielen Gruppen haben sich die Favoriten am 1. Spieltag klar durchgesetzt, niemand erwartet nun dass beispielsweise Argentinien noch Probleme bekommen kann, genauso auch Italen. Spannend wird sicherlich das Aufeinandertreffen von Frankreich und der Schweiz.

Page 1 of 1712345»10...Last »